Direkt zum Inhalt

News

Im Juli 2019 war Claudio Bohórquez zu Gast beim Bebersee Festival, wo er unter anderem mit Alina Pogostkina und Markus Groh Klaviertrios von Brahms und Mendelssohn zur Aufführung brachte. Der Konzertmitschnitt davon wird nun am 10.September im Deutschlandfunk Kultur gesendet. Hier der Link zu…

mehr

Claudio Bohórquez wurde von Elena Bashkirova, Künstlerische Leiterin des Jerusalem Chamber Music Festivals, zu der 22. Ausgabe vom 05.-08. September 2019 eingeladen, mit Kollegen wie Clara-Jumi Kang, Michael Barenboim, Adrien Le Marca, Gérard Caussé u.a. zu musizieren.

mehr

Claudio Bohórquez ist wieder eingeladen, bei dem Aurora Festival zu unterrichten: vom 24.-30. Juni 2019, Anmeldung und mehr Informationen findet man dazu HIER…

Termine

Kronberg Academy Festival

Johannes X. Schachtner (*1985)
„Mehr Ausdruck der Empfindung als Malerei“, Konzertante Strophen für Violine, Violoncello und  
Streichorchester (2019)*
commission by  Kronberg Academy. World Premiere

Marie-Astrid Hulot, Violin

mehr

Le Pont International Music Festival

Kammermusik mit Daishin Kashimoto, Gareth Lubbe, Alessio Bax, Emmanuel Pahud, Sasha Sitkovetsky, Nabil Shehata und anderen

info

mehr

Celebrating 60 years ›Debüt im Deutschlandfunk Kultur‹

Deutsches Symphonie-Orchester Berlin
Andrew Litton

info

mehr

Willkommen

Der in Deutschland geborene Cellist peruanisch-uruguayischer Abstammung zählt zu den gefragtesten Musikern seines Fachs. Als Schüler von Boris Pergamenschikow war Claudio Bohórquez schon früh bei internationalen Wettbewerben wie dem Tschaikowsky-Jugendwettbewerb in Moskau oder dem Rostropowitsch-Wettbewerb in Paris erfolgreich. Beim Internationalen Musikwettbewerb in Genf errang er zudem 1995 sehr jung den 1. Preis, der den Beginn seiner Karriere als Solist markierte. Dies gipfelte im Jahr 2000 mit einer Auszeichnung des erstmals ausgetragenen Internationalen Pablo-Casals-Wettbewerb der Kronberg Academy: Neben dem Grand Prix und dem Sonderpreis für die beste Kammermusikinterpretation erhielt Claudio Bohórquez aus der Hand von Marta Casals Istomin das Goffriller-Cello von Pablo Casals als zweijährige Leihgabe. Inzwischen unterrichtet Claudio Bohórquez selbst: von 2011 bis 2016 war er Professor an der Musikhochschule Stuttgart, im September 2016 wurde er an die Hochschule für Musik "Hanns Eisler"…

mehr